Wert des Lebens

prenn_punkt zeich­net ver­ant­wort­lich für die inklu­si­ve inhalt­li­che Zugäng­lich­keit  für den Lern- und Gedenk­ort Schloss Hart­heim – eine der sechs Eutha­na­sie­an­stal­ten des Deut­schen Rei­ches. Taki­le Plä­ne erleich­tern die Ori­en­tie­rung im Raum, Audi­odeskrip­tio­nen, Umset­zung von Bil­dern, Foto­gra­fi­en und Doku­men­ten in tak­ti­le Ele­men­te sowie Über­set­zun­gen der Inhal­te in Gebär­den­spra­che ermög­li­chen allen Men­schen inklu­si­ven Zugang.

prenn_punkt gestal­tet für den Lern- und Gedenk­ort Schloss Hart­heim auch das mobi­le Out­re­ach Pro­gramm Lebens­un­wer­tes Leben.

prenn_punkt wird für sein inno­va­ti­ves und krea­ti­ves inklu­si­ves Design des Lern- und Gedenk­orts Schloss Hart­heim für den „Wan­der­preis für bar­rie­re­frei­en Tou­ris­mus – Inno­va­ti­ve Tech­no­lo­gi­en“ des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Arbeit nomi­niert!