Donauwellen

prenn_punkt initi­iert einen bar­rie­re­frei­en The­men­weg ent­lang der Donau im Bereich der berühm­ten Schlö­ge­ner Schlin­ge.  Attrak­ti­ve, tak­ti­le Infor­ma­ti­ons­ta­feln mit drei­di­men­sio­na­len, natur­ge­treu­en Fisch­prä­pa­ra­ten infor­mie­ren über Flo­ra und Fau­na der Donau. Ins­be­son­de­re die in die­sem Bereich der Donau leben­den Fische und die durch die hohe Was­ser­qua­li­tät gege­be­ne rei­che Arten­viel­falt wer­den the­ma­ti­siert.

prenn_punkt kon­zi­piert das Pro­jekt als bar­rie­re­frei­en Fisch­lehr­pfad, der allen Men­schen Zugang zu den Infor­ma­tio­nen ermög­li­chen soll. In Beton­fun­da­men­ten ver­an­ker­te Glas­s­te­len die­nen als Trä­ger­ma­te­ri­al der Sta­tio­nen. Sie ermög­li­chen durch ihre Trans­pa­renz eine direk­te opti­sche Ver­bin­dung zur Donau. Jede Ste­le ent­hält Text­in­for­ma­ti­on sowie tak­ti­le Model­le der vor­ge­stell­ten Arten. Ent­lang der Sta­tio­nen führt ein asphal­tier­ter Weg, der auch Roll­stuhl­fah­re­rIn­nen oder Fami­li­en mit Kin­der­wa­gen die unein­ge­schränk­te Nut­zung ermög­licht.