Bauernleben im Jahreskreis

Oral Histo­ry: Anne­ma­rie Dirn­ber­ger. Mit dem Milch­wa­gerl zum Markt.

prenn_punkt insze­niert im neu­errich­te­ten Bau­ern­mu­se­um Mond­see die Dau­er­aus­stel­lung „Bau­ern­le­ben im Jah­res­kreis“.   Als Pars pro toto wird der Getrei­de­an­bau zen­tral auf einem Podest mit auf­stre­ben­dem Objekt­vor­hang posi­tio­niert. An den Wän­den wird mit­tels his­to­ri­scher Groß­fo­tos und rea­ler Objek­te fes­selnd die Arbeit der Bau­ern im Jah­res­kreis leben­dig. Trans­pa­ren­te Bild-/Text­hän­ger rhyth­mi­sie­ren den Raum und infor­mie­ren über die zehn The­men­schwer­punk­te Dün­gen, Pflü­gen und Eggen, Säen, Mähen, Gras, Heu, Obst, Milch, Wald, Getrei­de und Mais. Boden­zi­ta­te der Bau­ern­re­geln zu den 12 Mona­ten fun­gie­ren als pas­sen­des Leit­sys­tem. Akus­tik- und Mul­ti­me­dia­mo­du­le ver­voll­stän­di­gen den Aus­stel­lungs­rungang.